Skip to content

Mads Langer Videopremiere „21:4 (Acoustic Stay Home Session – powered by Soundboks)“

Fotocredit: Alex Hoegh Andersen

Der dänische Superstar Mads Langer ist zurück! „21:4” heißt die eindrucksvolle neue Single. Anknüpfend an den Erfolg des 2019 veröffentlichten „Monsters In My Mind“, ist „21:4“ die erste Single, die der mit Platin ausgezeichnete Ausnahmesänger in 2020 veröffentlicht. Aufgenommen wurde der Track mit E. Kidd Bogart, einem in LA-basiertem Komponisten, der schon hinter Hits von Pop-Größen wie Lizzo, Beyonce und Jason Derulo steckte.

Mads selbst sagt über „21:4“: “Manchmal ist man so versunken in einem negativen Mindset, aber dann kann man hoch in den Himmel schauen und sagen: ´Wow, ich lebe. Alles wird gut.` Für mich ist 21:4 ein Lichtblick in der Dunkelheit – es ist eine Pause von Sorgen und Angstgefühlen; eine Pause von all der Negativität. Der Song repräsentiert für mich sich in eine höherstehende Liebe fallen zu lassen und sich daran zu erinnern, dass alles wieder gut wird.“

Während diese Message/Botschaft der Hoffnung zu keinem besseren Zeitpunkt kommen könnte, kam die Inspiration für den Song von einem unerwarteten Ort, einem Punkt der Frustration nach einer langen Studio Session ohne zufriedenstellendes Ergebnis: „Wir hatten den ganzen Tag damit verbracht an einem Song zu arbeiten, der am Ende nicht so klang, wie er sollte,“ erinnert sich Mads, „und als wir uns dem Ende der Session näherten, sagte ich: Lasst uns das alles verwerfen und nochmal neu anfangen. Wir schrieben und nahmen „21:4“ innerhalb von zwei Stunden auf.“

Ein besonderes Element des Lieds ist, dass erst nachdem Mads geistesabwesend “twenty one four” vor sich hin sang, er und Bogart die Zeile googelten und dabei auf einen Ausschnitt aus dem Buch der Offenbarung stießen: „Es soll keinen Tod, weder Leiden, noch Weinen, noch Schmerzen geben: denn die vergangenen Dinge liegen in der Vergangenheit/ sind vorbei (und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen.).“ Mads merkt an dieser Stelle an, dass das Lied nicht religiös ist, aber doch eine spirituelle Note hat. „Für mich geht es in diesem Song um alles, was größer als du selbst ist – darum, dir zu erlauben eine Pause von deinen ständig kreisenden Gedanken zu nehmen,“ fügt er hinzu. „In den Himmel zu schauen und einfach zu träumen: im Hier und Jetzt zu sein und sich daran zu erinnern, dass man am Leben ist.“

Mads Langer kann inzwischen auf eine Karriere zurückblicken, die immer wieder neue Höhen, sowohl kommerziell als auch kreativ, zu erklimmen scheint. Während der Sänger in den letzten Jahren die Spontanität der Streaming Ära begrüßte und einen kontinuierlichen Strom neuer Musik veröffentlichte, ist er jetzt dabei die letzten Schliffe zu seinem neuen Album hinzuzufügen. Es wird sein erstes volles Album seit seinem in 2016 erschienenen fünften Studioalbum „Reckless Twin“, das wie sein Vorgänger „In These Waters“ die Nummer Eins der dänischen Charts erreichte, sein.

Für das kommende sechste Studio-Album, das zwischen LA und Kopenhagen aufgenommen wurde, holte sich das Ausnahmetalent die Unterstützung von Eg White (Adele, Sam Smith) und E. Kidd Bogart. Ihm gelang dabei in einer einzigartigen Kombination, reflektierte lyrische Ehrlichkeit mit einer volltönigen melodischen Fassung zu vereinen und damit einige der besten Songs seiner Karriere hervorzubringen.

Mads Langer „21:4 (Acoustic Stay Home Session – powered by Soundboks)“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Die 101FM Wunschbox

Euer Wunsch ist uns Befehl

Das Leben ist manchmal doch ein Wunschkonzert. Immer wenn Live gesendet wird, seid ihr Musikchef. Schickt uns eure Musikwünsche und grüßt eure Lieben damit übers Radio! 

Wir freuen uns auf eure Wünsche.