Skip to content

Internet Baby, der Geheimtipp der Hamburger Indie Pop Szene veröffentlichen ihre Debüt-EP „Desert Daydream“

Internet Baby, der Geheimtipp der Hamburger Indie Pop Szene, finden Stillstand genauso doof wie Schlafverlust, oder den Verstand zu verlieren. Was man dagegen tut? Das Rezept: umwandeln in inspirierende Songs. Der kreative Output der Musiker ist unersättlich und somit ist der Release der Debut-EP schon lange vorprogrammiert. Mit ihren Singles „Crashing“ und „Losing Sleep“ sind Lasse und Finn bereits erfolgreich ins Jahr 2022 gestartet und legen mit ihrer EP „Desert Daydream“ ein funky Synth-Pop-Gesamt-Kunstwerk nach.
Verträumt und verliebt geht es in die nächste Runde und man sollte gewisse Dinge nicht „Too Serious“ nehmen, denn dafür vermittelt der Fokus-Track des Duos einen viel zu fröhlichen Vibe und lädt direkt zum Tanzen ein.Ein richtiger Ohrwurm, der den Eindruck erweckt, bereits seit Jahrzenten zu existieren. Diese Anmutung erstreckt sich über die gesamte EP und der echte Fan des guten Grooves wird nicht enttäuscht sein.
Mit den ersten Veröffentlichungen des Jahres konnten über 1.500 Airplays weltweit generiert werden, daran wird mit dem Dancefloor-Hit ‚Too serious‘ angeknüpft.In gewohnter Internet-Baby-Manier transportieren die Hamburger Jungs authentische 70er Jahre Disco Vibes ins Hier und Jetzt. Diesen funky Groove á la Chic, Parcels oder Tom Misch dürft ihr euch nicht entgehen lassen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

https://www.facebook.com/internetbabyband/

https://www.instagram.com/internetbabymusic/?hl=de

Quelle:
Facebook
Twitter
WhatsApp
Email