Skip to content

Joe Barr w. Breezy Rodio – „Soul for the Heart“ – VÖ: 22. Oktober

„A voyage from the original soul, to a modern R&B full of soul“, beschreibt der in Chicago geboren und aufgewachsene Blueser seinen musikalischen Ansatz. Seit Jugendjahren bewegt sich der stattliche Barr in der Blues-Szene der Metropole an den Great Lakes. Jetzt veröffentlicht er sein Album „Soul for the Heart“ auf Dixie Frog.
Seit 2007 bespielte Barr die Blues-Bühnen der Stadt. Nach einem dieser Gigs, die sich schnell eines legendären Rufes erfreuten und nicht selten bis in die frühen Morgenstunden reichten, trafen Barr und Breezy Rodio aufeinander. Letzterer spielte ebenfalls mit seiner Band. Am Ende standen beide Combos gemeinsam auf der Bühne, jammten und entdeckten ihre großartige Chemie. Nach weiteren gemeinsamen Auftritten war die Idee zu einem gemeinsamen Album geboren. So kam es, dass „Sould for the Heart“ in den Joyride Studios in Chicago aufgenommen wurde. Zur Besetzung gehörten „Big“ Lewis Powell am Schlagzeug, Johnny Reed am Bass und der fabelhafte Chris Foreman vom Blues Organ Trio an der Hammond B3. Gemischt und gemastert wurde das Album von Pete Galanis und Breezy Rodio.

Quelle:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Die 101FM Wunschbox

Euer Wunsch ist uns Befehl

Das Leben ist manchmal doch ein Wunschkonzert. Immer wenn Live gesendet wird, seid ihr Musikchef. Schickt uns eure Musikwünsche und grüßt eure Lieben damit übers Radio! 

Wir freuen uns auf eure Wünsche.